Lasagne mit Spargel und Schinken (4 Portionen)

(Reinhard Gerer)

 

¾ kg Spargel

25 dag Lasagneblätter

5 dag Mehl

5 dag Butter

½ l Spargelfond

1/8 l Creme fraiche

1 Bund Basilikum oder 1 EL getr. Basilikum

4 Tomaten

2 Dotter

15 dag Pressschinken (in Scheiben)

5 dag geriebener Parmesan

Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Zucker, Butter, Toastbrot

 

Spargel sorgfältig schälen, Spargelstangen in Scheiben schneiden (Spargelspitzen zur Seite geben) und bissfest kochen. Abseihen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

 

Butter erhitzen und Mehl darin anschwitzen. Mit Spargelfond aufgiessen, Creme fraiche zugeben, mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen und gut verrühren. Auf kleiner Flamme ca. 2 Minuten köcheln, feingehacktes Basilikum, Spargelscheiben und etwas Parmesan zugeben.

 

Masse vom Feuer nehmen, abkühlen lassen und die Dotter einrühren. Backrohr auf 180 °C vorheizen.

 

Die Lasagneblätter in leicht gesalzenem Wasser 3 – 4 Minuten kochen, abseihen, abschrecken und auf Küchentüchern oder Küchenkrepp abtropfen lassen.

 

Gewaschene Tomaten in ca. ½ cm dicke Scheiben schneiden, Schinken in feine Streifen schneiden.

 

Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen und mit Tomatenscheiben auslegen. Ein wenig vom Spargelragout darübergießen und mit Lasagneblättern belegen.

 

Lasagneblätter mit Schinken bestreuen, mit Tomaten belegen und mit Spargelragout bedecken. Wieder Lasagneblätter darauflegen. Diesen Vorgang mit den restlichen Zutaten wiederholen. Mit Sauce abschließen und mit den Spargelspitzen belegen. Restlichen Parmesan darüberstreuen und den Auflauf im Rohr (auf mittlerer Schiene) ca. 20 Minuten backen.

 

 

Viel Spaß beim Kochen, Gutes Gelingen sowie Guten Appetit!