Risotto mit grünem und weißen Spargel

(4 Personen)

 

500 g grüner Spargel

500 g weißer Spargel

1 Schalotte oder 1 kl. Zwiebel

4 El Olivenöl

400 g Risotto-Rundkornreis

600 ml warme Gemüse- od. Hühnerbrühe

¼ l Weißwein

Petersilie od. Kresse

40 g frisch geriebener Parmesan

Salz, Pfeffer

 

Spargel schälen und die Köpfe entfernen und beiseite legen. Die Stangen in 2 cm lange Stücke schneiden.

Schalotte oder Zwiebel fein schneiden. Das Öl erhitzen und die Schalotten goldgelb braten. Die Stangenstücke unter rühren, 3 bis 4 Minuten mitbraten.

Den Reis einrühren und 2 bis 3 Minuten bei starker Hitze unter Rühren glasig werden lassen. Mit der warmen Suppe und dem Weißwein ablöschen und den Reis zugedeckt etwa 15 Minuten bei mittlerer Hitze quellen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Die Spargelköpfe zugeben und den Risotto noch 5 bis 7 Minuten weitergaren lassen. Sollte die Flüssigkeit verdampft sein, noch etwas Wein oder Suppe angießen. Der Risotto soll eine leicht cremige Konsistenz, die Körner jedoch noch Biss haben.

Petersilie oder Kresse hacken.

Den Risotto von der Kochstelle nehmen. Käse und Kräuter einrühren, salzen und pfeffern.

 

Tipp: Bereiten Sie einen Risotto immer kurz vor dem Servieren zu, da der Reis bei zu langem Stehen nachquillt und zu weich werden könnte.

 

 

 

 

Viel Spaß beim Kochen, Gutes Gelingen sowie Guten Appetit!