Spaghetti mit grünem Spargel und Hühnerbrust

(4 Personen)

 

400 g Hühnerbrust

4 EL Olivenöl

200 g Champignons

1 Schalotte

1 Knoblauchzehe

1 Karotte

4 Frühlingszwiebel

250 g grüner Spargel

50 g Butter

50 g Erbsen

100 g Schlagobers

1 Prise Currypulver od. Safran

Salz

Frisch gemahlener bunter Pfeffer

250 g Spagetti oder dünne Bandnudeln

1 Bund Petersilie od. Schnittlauch

50 g Parmesan

 

Etwas Öl in der Pfanne erhitzen und das Fleisch darin auf beiden Seiten ca. 5 Minuten anbraten und auf einen Teller beiseite geben.

Die Champignons in etwas Olivenöl 2 bis 3 Minuten braten. Herausnehmen und ebenfalls auf einen Teller geben und beiseite stellen.

Die Schalotten und den Knoblauch sehr fein schneiden.

Die Karotte und den Frühlingszwiebel in feine Streifen (Julienne) schneiden.

Den Spargel waschen und die harten Enden abschneiden. Die Stangen nach Bedarf im unteren Bereich schälen und in 3 bis 4 cm grosse Stücke schneiden.

Die Butter in einer Pfanne zerlassen und Schalotte und Knoblauch darin anbraten. Karotten und Spargelstücke dazugeben, etwa 100 ml Wasser angiessen und das Gemüse 10 min. garen.

Erbsen und Frühlingszwiebel unter die Gemüsemischung heben.

Das Hühnerfleisch in Würfel schneiden, zufügen und kurz darin erwärmen. Den Schlagobers einrühren. Mit Currypulver oder Safran sowie mit Pfeffer und Salz würzen.

Die Nudeln in Salzwasser kernig kochen und abtropfen lassen.

Die heißen Nudeln unter die Gemüsemischung geben und die gehackten Kräutern und den geriebenen Parmesan darübergeben.

 

 

 

 

 

Viel Spaß beim Kochen, Gutes Gelingen sowie Guten Appetit!